FANDOM


O.C., California
Staffel 1, Episode 1
Oc ep1
Erstausstrahlung Erstausstrahlung (DE): 19.01.2005
ErstausstahlungEN Erstausstrahlung (EN): 05.08.2003
Autor Josh Schwartz
Regisseur Doug Liman
Folgenübersicht
Vorherige
-
Nächste
Das Musterhaus

Fremde Welten ist die erste Folge der ersten Staffel

von O.C. California.Die Folge wurde am 5. August 2003 in den USA und am 19. Januar 2005 in Deutschland ausgestrahlt.

Inhalt - ZusammengefasstBearbeiten

Ryan Atwood wird verhaftet, nach dem er versucht hat ein Auto zu stehlen. Nachdem er aus dem Gefängnis frei kommt, schmeißt ihn auch noch seine Mutter aus der Wohnung. Doch zu seinem Glück nimmt ihn sein Verteidiger Sandy Cohen bei sich zu Hause auf. Allerdings ist seine Frau davon weniger begeistert. Bei den Cohens lernt Ryan deren Sohn Seth und das Nachbarsmädchen Marissa kennen, mit denen er sich sofort anfreundet.

Inhalt - AusführlichBearbeiten

Der Teenager Ryan Atwood ist abends mit seinem Bruder in der Stadt unterwegs, die beiden sind dabei, ein Auto zu stehlen. Ryan will seinen Bruder davon abhalten, was ihm jedoch nicht gelingt. Sie bauen einen Unfall mit dem Wagen und werden von der Polizei verhaftet. Ryan kommt mit Hilfe des Anwalts Sandy Cohen schnell wieder frei. Sandy merkt, dass Ryan Probleme zu Hause hat und bietet ihm an, sich jederzeit bei ihm melden zu können.

Ryan wird von seiner Mutter abgeholt und, zu Hause angekommen, nach einem Streit vor die Tür gesetzt. Er versucht, bei verschiedenen Leuten unterzukommen und ruft als letzte Möglichkeit Sandy Cohen an, der ihn sofort abholt und mit zu sich nach Hause nimmt. 

Ryan stammt aus einer sehr armen Wohngegend, für ihn ist das direkt am Strand von Kalifornien gelegene Newport ein krasser Gegensatz. Sandy Cohen lebt dort mit seiner Frau Kirsten und seinem Teenagersohn Seth in einem luxuriösen Haus und erntet erstmal alles andere als Begeisterung, als er mit Ryan dort auftaucht. Kirsten traut Ryan nicht, immerhin hat Sandy ihn aus dem Gefängnis geholt. Sandy hält Ryan allerdings für einen guten Jungen und kann seine Frau davon überzeugen, ihn über das Wochenende aufzunehmen. Ryan zieht ins angrenzende Poolhaus.

Ryan lernt auch sofort die hübsche Nachbarstochter Marissa kennen, die vor dem Grundstück ihrer Eltern darauf wartet, von ihrem Freund Luke abgeholt zu werden. Sie hält ihn für Sandys Neffen aus Boston und Ryan verschweigt ihr seine wahre Herkunft. 

Auch mit dem etwas verschlossenen und schüchternen Seth versteht er sich auf Anhieb, die beiden gehen gemeinsam segeln und Ryan erfährt von Seths heimlicher Schwärmerei. Er ist in Summer verliebt, die beste Freundin von Marissa, die ihn allerdings keines Blickes würdigt. Sandy schlägt vor, dass Ryan am Abend mit auf eine Wohltätigkeitsmodenschau kommt, die von Marissa veranstaltet wird. Seth hofft, dort auch Summer zu sehen.

Auf der Party erhält Ryan schließlich einen ersten Einblick dessen, was es heißt, in der reichen Gesellschaft zu leben. Sowohl Marissa als auch Summer scheinen fasziniert von dem unbekannten Jungen zu sein und laden ihn ein, mit auf die danach stattfindende Party zu kommen. Gemeinsam mit Seth fährt er dorthin.

Als er wenig später von der betrunkenen Summer angemacht wird, kommt es zum Streit mit Seth, der die Situation falsch versteht. Seth läuft davon und wird schließlich am Strand von ein paar Jungs verprügelt, wo Ryan sofort dazwischen geht. Die Jungs haben ein Veilchen und kommen nicht ganz nüchtern zu Hause an. Ryan beobachtet, wie die betrunkene Marissa von Summer und einer weiteren Freundin nach Hause gebracht wird, allerdings finden sie ihren Schlüssel nicht und legen sie daher vor der Tür ab. Ryan bringt sie ins Poolhaus und am nächsten Morgen ist sie verschwunden.

Als Kirsten die beiden Jungs in ihrem Zustand sieht, wird sie sauer und verlangt, dass Sandy Ryan wieder zurückbringt. Ryan und Seth müssen sich schließlich voneinander verabschieden und Sandy fährt mit ihm zurück zu seinem alten Haus. Dies steht jedoch mittlerweile leer, seine Familie ist offensichtlich ausgezogen. Sandy nimmt ihn kurzerhand wieder mit zu seiner Familie...

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Peter Gallagher als Sandy Cohen
Peter Reinhardt
Kelly Rowan als Kirsten Cohen
Andrea Loewig
Ben McKenzie als Ryan Atwood
Tommy Morgenstern
Mischa Barton als Marissa Cooper
Maria Koschny
Adam Brody als Seth Cohen
Benedikt Gutjahn
Tate Donovan als Jimmy Cooper
Peter Flechtner
Melinda Clarke als Julie Cooper
Sabina Arnhold
Gaststars
Daphne Ashbrook als Dawn Atwood
Judith Brandt
Chris Carmack als Luke Ward
Björn Schalla
Rachel Bilson als Summer Roberts
Bianca Krahl
Ruth Williamson als Peggy
Drew Fuller als Norland
Ashley Hartman als Holly Fisher
Susanne Geier
Alison Simpson als Karen Coughlin
Barry Wiggins als Agent Steve Pearlman
Reinhard Scheunemann
Bradley Stryker als Trey Atwood
Michael Deffert
Camille Mana als Designerin
Astrid Bless
Christine Romeo als Frau in Newport #1
Collin Stark als Saunders
Josh Waters als Keg Bro
Kimberley Stanphill als Betsy
Larry Anderson als Bob Coughlin
Marisa Theodore als Nikki
Ann Vielhaben
Ron del Bario als A.J.
Gerald Paradies
Shailene Woodley als Kaitlin Cooper
Anna-Luisa Schmid
Todd Sherry als Kellner
nicht in den Credits genannt
Jen MacNeil als Ariel
Memi West als Kellnerin
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Freddy Bouciegues
Kanin Howell als Stuntdouble für Chris Carmack
Carey Goldstein
Stacy Adair

Produktionscrew Bearbeiten

Regie
Doug Liman
Produktion
David Bartis - Ausführender Produzent
Judith Blume - Ausführender Produzent
Loucas George - Produzent
Doug Liman - Ausführender Produzent
McG - Ausführender Produzent
Stephanie Savage - Überwachender Produzent
Josh Schwartz - Ausführender Produzent
Musik
Joseph Arthur
Christopher Tyng
Kamera
Jamie Barber
Schnitt
Norman Buckley
Casting
Patrick J. Rush
Alyson Silverberg
Produktionsdesign
Jaymes Hinkle
Bauten/Dekorationsbau
Bob Gould
Kostüme
Alexandra Welker
Maske/Frisuren
Deborah Merle - Maskenbildner
Cindy Miguens - Maskenbildner
Joni Powell - Maskenbildner und Supervisor
Verina Schafer - Friseur
Elaine M. Cascio - Friseur
David Williams - Maskenbildner
Debbie Zoller - Maskenbildner und Supervisor
Produktionsleiter
Lisa Cochran-Neilan
Ron Tenkely
Regieassistenten
Lisa Bloch-Tobey - Zweiter Regieassistent
Susan M. Elmore - Zweiter Regieassistent (Second Unit)
Daniel Silverberg - Erster Regieassistent
Ausstattung (Crew)
George Atamian - gangboss
Mike Blaze - Requisiteur
Ramírez Gabriela - Ausstattungsassistent
Jeff Khachadoorian - Tischler
Jeff Ogg - Tischler
Gary Warshaw - Art Director
Janna Crawford - Außenrequisiteur (nicht in den Credits)
Ton (Crew)
Timothy A. Cleveland - Tonschnitt Soundeffekte
Damon Cohoon - Tonschnittassistent
Casey J. Crabtee - Geräuschaufnahme
Michael Crabtee - Geräuschaufnahme
Al Gomez - Sound-Mixer
Jessica Goodwin - Dialogeditor
Todd Grace - Sound-Mixer
Michael E. Lawsheé - Überwachung Tonschnitt
Eric Moss - Tonschnittassistent
Rick Partlow - Geräuschaufnahme
David Pattee - Tonassistent
Rudy Pi - Sound-Mixer
Troy Porter - Sprach-Synchronmischung
Ken Strain - Tonassistent
Deron Street - Tonschnittassistent
Jody Thomas - Geräuschaufnahme
Stephen A. Tibbo - Sound-Mixer
Charles Hamilton - Soundaufnahme (nicht in den Credits)
Spezialeffekte
Scott Lingard - Überwachung Spezialeffekte
Kai Shelton - Spezialeffekte (Techniker)
Visual Effects
Shelly Dutcher
Stunts
Joel Kramer - Stuntkoordinator
Kamera und Elektrik (Crew)
Ross Adiego - Kabelhelfer
Jose F. Cruz - Erster Lichttechniker
Paul DeMarte - Kameraassistent
Kyle Drevlo - Vorarbeiter Ausstattung/Szenerien
Glen Holland - Lichtpultprogrammierer
Carol Kaelson - Standfotograf
Rick Maddux - Zweiter Beleuchter
Patrick Murray - Vorarbeiter
William R. Nielsen Jr. - Steadycam-Operator
Michael Yarish - Standfotograf (nicht in den Credits)
Kostüm und Garderobe (Crew)
Kelli Stallings - führender Kostümier
Carrie Proffer - Überwachung Kostüm
Steffany Bernstein - führender Kostümier
Schnitt (Crew)
Rick Dalby - Kolorierer
Gordon Ferris - Negative Conforming Supervisor
Jeff Granzow - Redaktionsassistent
Greg Pastore - Filmabtastungsassistent
Location Management
Andrew Harrison - Assistant Location Manager
Ken Lavet - Location Manager
Musik
Joe Fischer - Musikmanager
Andrew Gowan - Musikkoordinator
Julianne Jordan - Musiküberwachung
Chris McGeary - Musikeditor
Scott Schirle - Musikeditor
Derek Syverud - Musikrechteklärung
Andrea van Foerster - Musikkoordinator
Transportmanagement
Russ Tolliver - Transportkoordinator (nicht in den Credits)
Sonstige Crew
Christopher Aubin - Produktionsberater
Scott "Ice Paq" Baron - Sanitäter
Kellie Cyrus - Skriptüberwachung
Frank Door - Produktionsassistent
Ellyn Exley - Assistent von Doug Liman
John Malakoff - Production travel consultant
TeNeil Moore - Produktionsassistent
Oliver Schimmel - Drehbuchassistent
Peter B. Siesennop - Assistent des Produzenten
Mindy Stevenson - Unternehmensfinanzierung
Andrew Wright - führender Produktionsassistent
Sarah Yang - Produktionskoordinator
Aaron Perlman - Produktionsadministrator (nicht in den Credits)
Synchronisation
Eva Schaaf - Dialogbuch
Björn Schalla - Dialogregie
Synchronstudio
Cinephon Berlin

Externe Links Bearbeiten