FANDOM


Henri-Michel de Momourant
Henri Lubatti-lolo19
Profil
Geschlecht Männlich
Wohnort Newport Beach, Kalifornien

Frankreich

Beruf Autor
Familie und Freunde
Liebschaften Taylor Townsend
Serie
Darsteller Henri Lubatti
Synchronsprecher Robert Missler
Erster Auftritt Seite 47
Letzer Auftritt Das Krafttier

Henri-Michel de Momourant ist ein französischer Autor und der Ex-Mann von Taylor Townsend.

Staffel 4Bearbeiten

Taylor lernt ihn während ihres Aufenthalts in Frankreich kennen und ist schnell von ihm beeindruckt, da er ein klassischer Romantiker ist. Und so kommt es, dass die Beiden völlig überstürzt in einer kleinen Kapelle in Burgund heiraten. Taylor flieht jedoch schon bald wieder nach Newport, um sich so schnell wie möglich scheiden zu lassen. Henri-Michel will seine Liebe zu Taylor allerdings nicht so leicht aufgeben. Er hat vor, in die USA zu kommen, um seine Frau von der Scheidung abzubringen. Schließlich kommt aber doch nur sein Anwalt, um zu zeigen, dass er mit der Scheidung nicht einverstanden ist. Nach französischem Recht kann die Ehe nur beendet werden, wenn einer der beiden untreu war. So kommt es, dass Ryan Taylor hilft, indem er sie vor dem Anwalt küsst und ihren Freund spielt. Schließlich kommen die zwei sogar zusammen und im Henri-Michel wird es eher ruhig. Er sorgt aber mit seinem Buch "A Season for Peaches" zu einigen Problemen zwischen Ryan und Taylor, da das Buch von Taylor handelt. Um sein Buch vorzustellen reist er sogar nach Amerika, dort mag er es allerdings gar nicht und das bringt er auch oft genug zum Ausdruck. Zwar betont er anfangs beharrlich, Taylor nicht zurückgewinnen zu wollen, doch schnell wird klar, dass dies nicht stimmt. Er mag das Leben ohne Taylor nicht und versucht seinen "Pfirsich", wie er sie nennt, zurückzugewinnen. Sofort nach ihrem ersten Treffen wird ihm bewusst, dass er immer noch die Gabe hat, seine Angebetete aufzuwühlen. Als er mit seiner Ex-Frau die französische Literatursendung "Je pense..." besucht, kommen sich beide wieder näher. In seinem Kampf um Taylor überlegt Henri-Michel sogar, nach Newport zu zi ehen.

Aber auch Ryan will Taylor zurück. Henri-Michel fühlt sich von ihm aber gar nicht bedroht und hält seine Versuche für kindisch und amüsant. Doch gleichzeitig scheut er den Kampf mit seinem Konkurrenten nicht, weil er der festen Meinung ist, dass dies seinen Sieg nur noch größer machen wird. Es gibt schon bald einen großen Kampf zwischen beiden, Henri-Michel hat allerdings den Vorteil, dass er sehr poetisch ist. Das beeindruckt Taylor sehr. Außerdem ist er künstlerisch sehr begabt und malt oft Bilder von seiner Traumfrau. Ryan schafft es im letzten Moment sogar auch ein Gedicht für Taylor zu schreiben. Sogar Henri-Michel ist davon so gerührt, dass er beschließt Taylor aufzugeben. Er erkennt, dass sie ihn nie richtig lieben wird. Die Liebe zu Taylor ist für ihn das Wichtigste auf der Welt, doch er ist nicht bereit, diese allein zu genießen. Mit einem Brief an sie verabschiedet er sich schließlich aus Newport und kehrt nach Frankreich zurück.

BeziehungenBearbeiten

Taylor TownsendBearbeiten

Ryan AtwoodBearbeiten